Pflegeeinsatz an der Klingenhalde am 12. 11. 2016

Trockenes Wetter war vorhergesagt: Tatsächlich schneite, stürmte und regnete es im Wechsel. Dennoch zog die Naturschutzgruppe des Schwäbischen Albvereins mit Sensen und Scheren an den brombeerüberwucherten Steilhang in der oberen Klingenhalde.
Ganz haben sie’s nicht geschafft. Das Wetter war zu garstig.

Klingenhalde a Klingenhalde b

Übrigens: Wer sich in der Naturschutzgruppe engagieren möchte ist herzlich willkommen, dies zu tun. Wir würden uns sehr freuen über eine Unterstützung.